Spargelrisotto

Spargelrisotto | Spargelhof Wagner Hohenwart

Spargel-Risotto

In der Saison ist Spargelrisotto ein köstliches Muss. Erfahren Sie, wie Sie aus Risottoreis, Brühe, grünem Spargel & Co. ein wunderbar cremiges Risotto zubereiten.
Gericht Beilage
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl extra virgin
  • 5 EL Butter
  • 300 g Risottoreis (z. B. Arborio)
  • 1/4 l Weißwein (trocken)
  • 100 g Parmesan (Stück)
  • 500 g grüner Spargel
  • etwas Salz, Pfeffer und Zucker
  • 4-5 Stiele Basilikum

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Erhitzen Sie die Gemüsebrühe. In einem Topf Öl und 2 EL Butter erhitzen. Darin Zwiebel und Knoblauch andünsten. Anschließend den Reis dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 1 - 2 Minuten andünsten, bis die Reiskörner glänzen. Jetzt Wein zugießen und unter Rühren so lange köcheln, bis er aufgesogen ist.
    Dann soviel heiße Brühe zugießen, dass der Reis bedeckt ist und köcheln, bis die Brühe aufgesogen ist. Nach und nach die übrige Brühe bis auf 1/2 Kelle genauso zugießen und weiterköcheln. Das Spargelrisotto insgesamt 25 - 30 Minuten offen köcheln, bis die Flüssigkeit fast aufgesogen ist. Der Reis soll weich, aber noch bissfest und das Risotto cremig sein.
    Vom Parmesan 1/2 in Späne hobeln, den Rest fein reiben. Spargel waschen und holzige Enden großzügig abschneiden. Den Spargel in Stücke schneiden und zugedeckt in kochendem Salzwasser mit 1 Prise Zucker in ca. 6 Minuten bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen. Basilikum waschen und Blätter zupfen.
    Die restliche Brühe, 3 EL Butter in Stückchen und geriebenen Parmesan unter den Reis rühren und zugedeckt 2 - 3 Minuten ziehen lassen. Das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen, den Spargel unterheben. Das Spargelrisotto mit restlichem Parmesan und Basilikum anrichten und sofort servieren.
Keyword Risotto
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Risotto. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar